Kabel-Tester, LWL, Splicing

Hier können Sie Produkte dieser Rubrik nach Ihren Wünschen filtern:

Filter erweitern
Meter-/Tester-Typ
Kabeltester
Zubehör für Kabeltester
Schnittstelle
Hersteller
1 2 ... 9 10 11
Artikel je Seite:
Sortieren nach:
1 2 ... 9 10 11
Artikel je Seite:
Sortieren nach:
Kabeltest - Kabeltester...

...werden eingesetzt, um bestimmte Betriebseigenschaften von Kabeln zu prüfen, wie zum Beispiel Durchgang, richtige Verdrahtung, Kurzschlüsse, Leitungswiderstände etc. Dies ist in verschiedenen Abschnitten des "Lebens-Zyklus" eines Kabes erforderlich - angefangen von der Entwicklung/Prototyping über die Produktion/Qualitätssicherung bis hin zum alltäglichen Einsatz/Betriebssicherheit. Kabel sind neben Drahtlos-Verbindungen die wohl wichtigste Lebensader der Technik. Ein Kabeldefekt kann im einfachsten Fall ärgerlich sein, im Extremfall in Industrie, Medizintechnik oder Luft- und Raumfahrt jedoch auch schnell teuer, kritisch oder sogar lebensgefährlich werden.
Das Multimeter als einfachster Kabeltester: Einige Kabel-Eigenschaften, wie zum Beispiel der Durchgang, lassen sich mit einem Multimeter messen - zum Testen einzelner und einfacher Kabel mit wenigen Adern eine schnelle und günstige Vorgehensweise. Bei Kabeln mit vielen Leitungen/Adern oder ganzen Kabelbäumen bieten sich Kabeltester bzw. Kabeltestsysteme an: Abläufe können hier automatisiert werden, so dass auch ungeschultes Personal den Kabeltest in festgelegten, einfachen Schritten durchführen kann. Zudem werden Kabel in größeren Stückzahlen und mit vielen Leitungen zuverlässig in allen mögichen Kombinationen und auf alle wichtigen Parameter gemessen. Für intermittierende Fehler ("Wackelkontakte" etc.) auch als wiederholter Schleifentest. Alle Kabeltests sind nachvollziehbar und können gut dokumentiert werden (wichtig für Qualitätssicherung). Ein wichtiges Argument bei Kabeltestern ist die Adaption verschiedener, in der Industrie und Technik gebräuchlicher Verbinder-Typen als auch Kabel-Arten sowohl auf Hardware-Seite als auch in der Software durch das "Einlernen" eines Golden Masters.