Leistungs-Analyse, SMU

Preis
Hersteller
Meter-/Tester-Typ
Bauform
Schnittstelle
weitere Filter
1 2 3
1 2 3

Messinstrumente für die Leistungs-Analyse/Netzqualität, SMU und mutifunktionale Hybrid-Geräte

Was ist eine SMU?

SMU steht für Source Measure/Meter Unit, also eine Quelle (Source) und ein Messgerät (Measure/Meter) in einem. Die Quelle ist ein elektronisch gesteuertes Präzisions-Labornetzteil, das geregelten Strom und Spannung liefert (4-Quadrant Spannungs- oder Strom-Quelle). Das Messgerät ist ein elektronisches Multimeter (bzw. Volt- und Ampere-Meter). Die Kombination dieser beiden Gerätetypen ist aus den Anforderungen im Testfeld in Labor und Produktion heraus entstanden. Hier müssen Prüflinge gezielt mit Spannungen/Strömen versorgt und dabei gemessen werden. Eine SMU macht komplizierte Aufbauten mit mehreren Geräten überflüssig, die miteinander verdrahtet werden müssen, miteinander kommunizieren müssen und Platz benötigen. Stattdessen kann der Anwender auf nur ein Gerät zurückgreifen, dessen technische Eigenschaften für solche Testanwendungen maßgeschneidert sind.

Wo werden SMU eingesetzt?

Ihre Anwendung finden SMU in der Halbleiterindustrie (Prüfen von Bauelementen - Dioden, LEDs, Sensoren, Transistoren, IC etc.), im Bereich „Green Energy“ und Automotive (Prüfen von Fotovoltaik-Zellen, Batterien, Leistungs-Transistoren etc.), Forschung und Entwicklung (Charakterisierung von Nano-Geräten wie CNT, Prüfung neuer Materialien, GMR/Giant Magnetic Resistance, Organische Geräte etc.) und überall dort, wo Prüflinge aller Art sehr präzise mit Strom/Spannung versorgt und gemessen werden müssen.