Vom Lehrling zum Profi - von "Einsteiger"-Modellen zu High-End-Geräten

Bewährte Technologie zum günstigen Preis

In der Ausbildung erwirbt der Lehrling nach und nach alle Fertigkeiten, die er für seine spätere Berufstätigkeit braucht. Im Bereich Mess- und Prüftechnik ist das vor allem auch der Umgang mit den einschlägigen Instrumenten wie beispielsweise Oszilloskopen, Multimetern oder Analysatoren. Auch wenn im Grunde nichts dagegen spricht, dass Auszubildende oder Studenten von Anfang an mit Profi-Geräten arbeiten, haben viele Hersteller inzwischen auch "Einsteiger"-Modelle oder ganze "Edu"-Serien im Angebot, etwa Keysight, Pico Technology oder auch B+K Precision. Diese Geräte bieten den Anfängern hochwertige, in der Industrie bewährte Technologie zum günstigen Preis. Tatsächlich sind die sogenannten "Einsteiger"-Modelle nicht selten mit derselben Hard- und Software ausgestattet, die auch in Profi- und High-End-Geräten zu finden ist. Auch Funktionalität und Bedienkonzept sind oftmals durchgängig gestaltet, so dass ein Anwender, der beispielsweise als Student auf einem EDU-Modell gearbeitet hat, schnell und effizient auf ein größeres Profi- oder High-End-Modell umsteigen kann.

"Einsteiger"-Geräte bieten den Anwendern Profi-Markenqualität zum fairen Preis. Sie eignen sich für den Einsatz am Praktikumsplatz oder im Labor. Ebenso gut eigenen sie sich für den privaten Einsatz, etwa zu Übungszwecken um das Gelernte zu vertiefen. Oft enthalten sogenannte "Edu-Pakete" einiges an Zusatz- oder sogar Unterrichtsmaterial und unterstützen so Ausbilder oder Dozenten bei der praxisnahen Gestaltung von Vorlesungen und Seminaren.

Meilhaus Electronic bietet auf alle Produkte im Sortiment Universitäts- oder Ausbildungsrabatte.

Oszilloskope und Unterrichtsmaterial