PicoScope 5000 Serie - USB PC-Mixed-Signal-Oszilloskope, 2/4-Kanal, bis 200 MHz, FlexRes

ab 1.398,25
min Bestellmenge
1 Stück
Stückpreis:
Grundpreis:
Ausführung
technische Frage?
per E-Mail empfehlen
schliessen
Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Art der Frage
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Beschreibung
Zubehör
Dateien/Downloads

Vorteile

  • Bandbreite bis 200 MHz.
  • FlexRes - flexible Auflösung 8, 12, 14, 15, 16 bit.
  • 2 oder 4 Eingangskanäle, 16 Digital-/Logik-Kanälen (MSO).

PicoScope 5000 Serie - USB PC-Mixed-Signal-Oszilloskope, 2/4-Kanal, bis 200 MHz, FlexRes

Die PicoScope 5000D Serie umfasst moderne USB 3.0 SuperSpeed (kompatibel zu USB 2.0) PC-Oszilloskope mit einzigartiger FlexRes-Technologie. FlexRes bedeutet, dass die Auflösung nach Bedarf zwischen 8, 12, 14, 15 und 16 bit gewählt werden kann. Dadurch ist eine Optimierung der Eingänge entweder für hohe Sampling-Raten bis 1 GS/s bei 8 bit möglich, oder für eine hohen Auflösung von 16 bit bei 62,5 MS/s oder für andere Kombinationen dazwischen. Die Geräte der PicoScope 5000D Serie haben 2 oder 4 Analäg-Kanäle, als Mixed-Signal-Varianten (MSO) zusätzlich 16 Digital-/Logik-Kanäle. Die Digital-Kanäle können dabei zu einem Bus gruppiert und die Bus-Daten im Format Hex, binär, ASCII oder als Pegel (für D/A-Wandler-Tests) dargestellt werden. Die Bandbreite der Geräte beträgt 60, 100 oder 200 MHz. Erweiterte Trigger sind für die analogen und digitalen Kanäle verfügbar. Die PicoScopes der 5000D Serie haben einen Waveform-Capture-Speicher bis 512 MS für das Erfassen langer Signale bei hoher Sampling-Geschwindigkeit. Das PicoScope DeepMeasure-Tool verwendet den tiefen Speicher zur Analyse jedes Zyklus, der in jeder getriggerten Waveform-Erfassung enthalten ist. Es zeigt die Ergebnisse in einer Tabelle an, wobei die Parameter-Felder in Spalten und die Waveform-Zyklen in Zeilen dargestellt sind. Serielles Bus-Decoding und Analyse sind standardmäßig enthalten.

  • 2 oder 4 Analog-Kanäle.
  • 60, 100 oder 200 MHz Bandbreite.
  • FlexRes-Auflösung: 8, 12, 14, 15 oder 16 bit wählbar.
  • Sample-Raten abhängig von der Auflösung und Kanal-Zahl: 1 GS/s bei 8 bit, 500 MS/s bei 12 bit, 62,5 MS/s bei 16 bit.
  • Speicher-Tiefe 128, 256 oder 512 MS.
  • Funktionsgenerator und Arbiträr-Signalgenerator an Bord, Bandbreite 20 MHz.
  • Mixed-Signal-Modelle (MSO): Zusätzlich 16 Logik-Kanälen (2 Ports) für die Analyse gemischter Schaltungen.
  • Mit der bewährten PicoScope6 Software für Windows und Linux sowie SDK/Software Developer Kit für Programmierer/Entwickler:
    • Vielfältige Mathematik-, Statistik, automatische Mess- und Trigger-Funktionen serienmäßig. DeepMeasure-Funktionen.
    • Maskentest serienmäßig.
    • Serielles Bus-Decoding für viele Protokolle serienmäßig, darunter 1-Draht, ARINC429, CAN/CAN-FD, BroadR-Reach (100BASE-T1), DALI, DCC, DMX512, Ethernet 10Base-T/100Base-TX, FlexRay, I²C, I²S, LIN, PS/2, Manchester, MODBUS, SENT, SPI, UART (RS232/RS422/RS485), USB 1.1.
    • Spektrum-Analysator-Funktion serienmäßig.
  • Alle Modelle für USB 3.0 (kompatibel zu 2.0).
  • Versorgung 2-Kanal über USB oder 4-Kanal mit externem Netzteil (inkl.).

Modell-Übersicht

ModellPicoScope 5242D-MSOPicoScope 5243D-MSOPicoScope 5244D-MSOPicoScope 5442D-MSOPicoScope 5443D-MSOPicoScope 5444D-MSO
PQ149PQ150PQ151PQ152PQ153PQ154
KanäleAnalog222444
Digital161616161616
Bandbreite60 MHz100 MHz200 MHz60 MHz100 MHz200 MHz
Sample-RateEchtzeit
Modus8 bit12 bit14 bit15 bit16 bit
1 beliebiger Kanal1 GS/s500 MS/s125 MS/s125 MS/s62,5 MS/s
2 beliebige Kanäle500 MS/s250 MS/s125 MS/s125 MS/s-
3 beliebige Kanäle250 MS/s125 MS/s125 MS/s--
4 Kanäle125 MS/s62,5 MS/s62,5 MS/s--
ETS/äquivalent, 8 bit2,5 GS/s5 GS/s10 GS/s2,5 GS/s5 GS/s10 GS/s
Speicher-Tiefe128 MS256 MS512 MS128 MS256 MS512 MS
AuflösungFlexRes, wählbar 8 bit, 12 bit, 14 bit, 15 bit, 16 bit Hardware-Auflösung + 4 bit)
Serielles Decoding20 Protokolle, darunter 1-Wire, ARINC 429, CAN, CAN FD, DALI, DCC, DMX512, Ethernet 10Base-T und 100Base-TX, BroadR-Reach/Ethernet 100Base-T1, FlexRay, I²C, I²S, LIN, Manchester, PS/2, MODBUS, SENT, SPI, UART (RS232/RS422/RS485), USB 1.1
Weitere FunktionenSpektrum-Analysator (DC bis Scope-Bandbreite), Rechenkanäle, automatische Messungen, Masken-Grenzwerttest, erweiterte Trigger
Signal-Generator1 Kanal, 0,025 Hz...20 MHz Signal-Generator (Sinus, Rechteck, Dreieck, DC Spannung, Rampe auf/ab, Sinc, Gauss, Halb-Sinus), Pseudorandom-Ausgangssignale, Pseudorandom-Binär-Sequenz (PRBS); Arbiträr-Signalgenerator: Update-Rate 200 MHz, Puffergröße 32 kS, Auflösung 14 bit, Bandbreite >20 MHz
SchnittstelleUSB 3.0 SuperSpeed (kompatibel zu 2.0)
VersorgungVersorgung über USBVersorgung über externes Netzteil

Lieferumfang: USB PC-Oszilloskop aus der PicoScope 5000D Serie (PS5242D-MSO, PS5243D-MSO, PS5244D-MSO, PS5442D-MSO, PS5443D-MSO oder PS5444D-MSO), Kurzanleitung, 1x TA155 USB-3-Kabel 1,8 m, 2x oder 4 Tastköpfe (60-MHz-Modelle: TA375/100-MHz-Modelle: TA375/200-MHz-Modelle: TA386), 4-Kanal-Modelle: 1x PS011 5 V/3,0 A Netzteil, 1x TA136 MSO-Kabel, 2x TA139 MSO-Klemmenset.
Software (Download):
Windows: PicoScope6 für Windows. Software Development Kit (SDK). Windows 7, 8 oder 10 empfohlen.
Mac OS X: PicoScope6 für Mac OS X. Software Development Kit (SDK). Mac OS X 10.9 oder 10.10 empfohlen.
Linux: PicoScope6 für Linux. Software Development Kit (SDK). Infos zu den unterstützten Linux-Distributionen a. A.
Das SDK liefert je nach OS Beispiel-Code für Microsoft Excel, LabVIEW, MathWorks MATLAB, C, C#, C++, Visual Basic .NET.