Red-MCON 271MM/A Umsetzer RS232 zu LWL

Red-MCON 271MM/A Umsetzer RS232 zu LWL
weitere Bilder:
Preis
148,00*
€ 176,12 brutto
* zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge / Ausführung
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lagerbestand:
Lieferzeit
Beschreibung

RS232 auf LWL umsetzen: Störsicher bis 120 km, galvanisch getrennt.

Mit den Medien-Convertern der Red-MCON Serie setzen Sie RS232 um auf Lichtwellenleiter (LWL/Glasfaser). Die Vorteile: Neben größeren Übertragungs-Distanzen wird die Schnittstelle komplett galvanisch isoliert - ideal bei unterschiedlichen Potentialen an Sende- und Empfangs-Ort. Außerdem ist die LWL-Übertragung immun gegen die Einstreuung elektromagnetischer Störungen. Diese kommen zum Beispiel in Werkshallen und Anlagen vor, in denen Motoren, andere Maschinen oder Aktoren anlaufen oder geschaltet werden.

  • Setzt RS232 um auf Lichtwellenleiter.
  • Unterstützt Raten bis 120 kbps. RS232: 9-polige Sub-D Buchse.
  • Erhältlich mit optischen SC- oder ST-Anschlüssen. Achtung: Einsatz immer paarweise - gleicher Typ!
  • Distanz abhängig von LWL: Bis 2 km mit Multi-Mode-LWL, bis 120 km mit Single-Mode-LWL.
  • Anzeige-LEDs für Power und Übertragungs-Status.
  • Versorgung mit externem 5 V Stecker-Netzteil (Lieferumfang).
  • Sehr kompakt - nur 70 x 27 x 95 (B x H x T in mm, ohne Anschlüsse/Befestigungs-Laschen).

Modell-Übersicht

Modell Schnittstelle 1 Schnittstelle 2 Max. Distanz Max. Rate
Red-MCON 271MM/A ST RS232, 9-pol. Sub-D Buchse LWL, ST 2 km 120 kbps
Red-MCON 271MM/A SC RS232, 9-pol. Sub-D Buchse LWL, SC 2 km 120 kbps

Lieferumfang: 1x Red-MCON Modul in einer der Versionen, externes Stecker-Netzteil, Gebrauchsanleitung. Einsatz immer paarweise - daher immer zwei Module vom gleichen Typ erforderlich! LWL-Kabel nicht im Lieferumfang, als optionales Zubehör a. A. erhältlich bzw. Einsatz handelsüblicher LWL-Kabel.

Zubehör, Optionen
Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Möchten Sie über die Lieferbarkeit auf dem Laufenden gehalten werden?
Wir informieren Sie gerne!
Bitte Name, Firma und Tel.-Nr. nicht vergessen, so dass wir Sie bei Rückfragen schnell erreichen können!
Ihre E-Mail-Adresse:
Name, Firma, Tel.-Nr., Ihre Frage:
Empfehlen
Beschreibung
Zubehör, Optionen
Frage zum Produkt
Empfehlen

RS232 auf LWL umsetzen: Störsicher bis 120 km, galvanisch getrennt.

Mit den Medien-Convertern der Red-MCON Serie setzen Sie RS232 um auf Lichtwellenleiter (LWL/Glasfaser). Die Vorteile: Neben größeren Übertragungs-Distanzen wird die Schnittstelle komplett galvanisch isoliert - ideal bei unterschiedlichen Potentialen an Sende- und Empfangs-Ort. Außerdem ist die LWL-Übertragung immun gegen die Einstreuung elektromagnetischer Störungen. Diese kommen zum Beispiel in Werkshallen und Anlagen vor, in denen Motoren, andere Maschinen oder Aktoren anlaufen oder geschaltet werden.

  • Setzt RS232 um auf Lichtwellenleiter.
  • Unterstützt Raten bis 120 kbps. RS232: 9-polige Sub-D Buchse.
  • Erhältlich mit optischen SC- oder ST-Anschlüssen. Achtung: Einsatz immer paarweise - gleicher Typ!
  • Distanz abhängig von LWL: Bis 2 km mit Multi-Mode-LWL, bis 120 km mit Single-Mode-LWL.
  • Anzeige-LEDs für Power und Übertragungs-Status.
  • Versorgung mit externem 5 V Stecker-Netzteil (Lieferumfang).
  • Sehr kompakt - nur 70 x 27 x 95 (B x H x T in mm, ohne Anschlüsse/Befestigungs-Laschen).

Modell-Übersicht

Modell Schnittstelle 1 Schnittstelle 2 Max. Distanz Max. Rate
Red-MCON 271MM/A ST RS232, 9-pol. Sub-D Buchse LWL, ST 2 km 120 kbps
Red-MCON 271MM/A SC RS232, 9-pol. Sub-D Buchse LWL, SC 2 km 120 kbps

Lieferumfang: 1x Red-MCON Modul in einer der Versionen, externes Stecker-Netzteil, Gebrauchsanleitung. Einsatz immer paarweise - daher immer zwei Module vom gleichen Typ erforderlich! LWL-Kabel nicht im Lieferumfang, als optionales Zubehör a. A. erhältlich bzw. Einsatz handelsüblicher LWL-Kabel.

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Möchten Sie über die Lieferbarkeit auf dem Laufenden gehalten werden?
Wir informieren Sie gerne!
Bitte Name, Firma und Tel.-Nr. nicht vergessen, so dass wir Sie bei Rückfragen schnell erreichen können!
Ihre E-Mail-Adresse:
Name, Firma, Tel.-Nr., Ihre Frage: