CableEye M4 Kabel-Tester erweitertes System 2, 152/bis 2560 TP, USB

Neu
3.509,31
min Bestellmenge
1 Stück
Stückpreis:
Grundpreis:
Befindet sich im Zulauf. Lieferzeit ca. 7-14 Arbeitstage
Befindet sich im Zulauf. Lieferzeit ca. 7-14 Arbeitstage
technische Frage?
per E-Mail empfehlen
schliessen
Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Art der Frage
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Beschreibung
Zubehör
Dateien/Downloads

Vorteile des erweiterten Kabeltester-Systems CAMI CableEye M4 (CAMI-824)

  • Der erweiterte Kabeltester mit Widerstands- (2-/4-Draht) und Kapazitätsmessung.
  • Leitungslänge, Länge bis Break, Leitungsverdrillung/Twisted-Pairing.
  • Liefert Ihnen ausführliche Prüfdokumente mit allen relevanten Ergebnissen.

CAMI CableEye M4 Kabel-Tester erweitertes System 2: 152 Testpunkte, erweiterbar auf 2560, USB

Mit dem CableEye Test-System prüfen Sie bequem mit dem PC beliebige Kabel und Kabel-Bäume, zum Beispiel auf Durchgang, offene Leitungen, Kurzschlüsse oder fehlerhafte Verdrahtung. Der CableEye Kabel-Tester eignet sich vor allem für die Produktion von Kabeln, für Forschung und Entwicklung, Wartung, Netzwerktechnik und Prototyping sowie für die alltägliche Prüfung im Einsatz in Industrie, Veranstaltungstechnik etc. Mit verschiedenen Anschluss-Boards und einer flexiblen Software für Windows "lernt" das System Ihre Kabel und testet Sie dann. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Aufsteck-"Connector-Boards", die für viele Standard-Kabel/Steckertypen erhältlich sind, und montieren Sie auch problemlos kundenspezifische Steckverbinder für individuelle Anwendungen.

  • CableEye M4 (CAMI-824) - das erweiterte System für 152 Test-Punkte, erweiterbar auf 2560.
  • Speichern von Kabel-Daten zu Dokumentationszwecken.
    Ausdrucken von Verdrahtungs-Plänen.
    Ausdrucken von Labels.
    Loggen und Ausdrucken von Fehler-Protokollen.
  • Grafische Darstellung der Verdrahtung von Kabeln, grafischer Vergleich zweier Kabel.
    Einfache, intuitive, grafische Nachverfolgung einzelner Leitungen eines Kabels.
  • Mit wenigen Handgriffen schnell zu installierende Aufsteck-Boards für verschiedene Verbinder-Typen wie BNC, RJ45, Sub-D, Flachband-Verbinder und viele mehr.
  • Einfacher Anschluss an den PC per USB.
  • Benutzerfreundliche Windows-Software. Kann für Ein-Knopf-Bedienung eingerichtet werden, um Produktionstests zu beschleunigen. Ungeübte Bediener brauchen nur den TEST-Knopf zu drücken, um eine zuvor eingerichtete Testsequenz auszulösen, deren Ergebnisse automatisch für eine spätere Analyse und Berichterstellung auf der Festplatte gespeichert werden.
  • Durchgangsprüfung:
    Erkennt offene Leitungen, Kurzschlüsse und fehlerhafte Verdrahtungen.
    Pass/Fail-Test anhand eines vorgegebenen Muster-Kabels.
    Finden von intermittierenden Verbindungen.
  • Widerstandsmessung:
    Testen von im Kabel integrierten Widerständen, z. B. Terminierung, Pullup/Pulldown (Modell-abhängig).
    Test von Dioden-Ausrichtung.
  • Erweiterte Messfunktionen:
    Widerstand (4-Draht Kelvin).
    Kapazität.
    Leitungslänge, Kabellänge.
    Länge bis Break.
    Leitungsverdrillung/Twisted-Pairing.

Modell-Übersicht

ModellNiederspannungs-Test - M4 - CAMI-824
Steuer-Modul Test-Punkte128 + 24 Zubehör-Test-Punkte
Max. Test-Punkte2560
Test-Zeit (128 Test-Punkte) - nur Durchgang0,15 s
Test-Zeit (128 Test-Punkte) - mit Widerstands-Test0,40 s
Widerstand-Schwellwert0,02 Ω...6 MΩ
Widerstands-Genauigkeit - 10...100 Ω±0,15 Ω
Widerstands-Genauigkeit - 100 Ω...1 MΩ1%
Widerstands-Genauigkeit - voller BereichGeringere Genauigkeit über vollen Bereich
Widerstands-Bereich0,02 Ω...6 MΩ
4-Draht Kelvin20 mΩ ±20 mΩ (20 mΩ...15 Ω, Test-Strom 3,3 mA
Scan-Rate für intermittierende Verbindungen18 Scans/s - 128 Test-Punkte, 47 Scans/s - 64 Test-Punkte
Dioden-MessungRichtung, Durchlass-Spannung und Durchbruch in Rückwärtsrichtung <10 V
Test SpannungEinstellbar: 1,7/2,5/3,3/5/10 V
Max. Test-Strom3,3 mA
Kapazität Bereich100 pF...100 mF
Kapazität Genauigkeit±5%
Kapazität Messrate20 Messungen/s bei 100 nF oder weniger
Twisted-Pair-MessungJa, 182.9 cm/6 ft min. Länge
Messung Kabel-LängeMin. Länge 182.9 cm/6 ft, ±91,4 cm/3 ft
Messung Distanz bis BruchMin. Distanz bis Bruch 182.9 cm/6 ft, ±91,4 cm/3 ft
Bereich Verweildauer1 µs...100 ms
Messung des Isolationswiderstands6 MΩ bei 10 V
Digital-I/OsTest-Punkte-Paare als Eingänge genutzt, 50+ Relay-Ausgänge mit optionalen Relay-Karten (Artikel 765)
KalibrierungJährlich empfohlen
Test-Punkt-Anschlüsse64-Pin zweireihige Anschlüsse, 2,54 mm/0,1" Mittelpunkt; zwei pro 128-Punkt Modul
Anschluss für FernsteuerungJa, MiniDIN8-Anschluss für den Einsatz mit z.B. Fußschalter, externem Steuer-Panel
Tastkopf-AnschlussJa; Tastkopf im Lieferumfang des Testers; Zubehör-Port auch einsetzbar mit Minihook-Kabeln
Versorgung18 VDC/500 mA (max.)/9 W
Gewicht1,1 kg
Anforderungen an den PCWindows-kompatiber PC/Laptop mit Windows ab 7; Touch-Screen-kompatibel
USB-SchnittstelleUSB 1,1, Fast
CableEye M4 - Mess-Funktionen
Kontinuität/ DurchgangOffen, Kurzschluss, Fehlverdrahtung
Intermittierende/ sporadische Fehler
Komplexe Netzwerke, Backplanes
WiderstandVerbindungs-/Nicht-Verbindungs-Qualität
Widerstand (2-Draht)
Kontinuierlicher Widerstands-Scan
Fixture-Widerstands-Nulling
Widerstand (4-Draht Kelvin)
Hochstrom-Widerstand
KapazitätDraht-/Kabel-Länge
Länge bis Bruch
Twist-Pairing
Isolations-QualitätIsolations-Widerstand
In-Line-KomponentenWiderstände
Dioden - Richtung
Dioden - Durchlassspannung
LEDs - Richtung
LEDs - Farb-Erkennung
Zener-Dioden - Richtung
Zener-Dioden - Durchlassspannung
Zener-Dioden - Rückwärts-Durchbruch-Spannung <10 V
Kapazitäten

CableEye, alle Modelle und Erweiterungen

Niederspannungstest
CAMI-810UCableEye M2U-BasicBasis-System128 Test-Punkte, nicht erweiterbar. USB-Interface
CAMI-826CableEye M3ZErweitertes System 1152 Test-Punkte, erweiterbar auf 2560. Zum Messen von Widerständen (0,1 Ω...5 MΩ) und Dioden geeignet. USB-Interface
CAMI-824CableEye M4Erweitertes System 2152 Test-Punkte, erweiterbar auf 2560. Zum Messen von Widerständen (0,02 Ω...6 MΩ), Dioden, Kapazitäten, Twisted-Pairing geeignet. USB-Interface
Erweiterungs-Module Niederspannungstest
CAMI-827M3Z-AEXErweiterungs-Modul für das M3Z System (Modell CAMI-826), stapelbare Version. Weitere 128 Test-Punkte. Erweitern des CableEye-Systems mit mehreren Modulen auf bis zu 2560 Test-Punkte). Anschlüsse der Expansion-Module über Flachband-Kabel.
CAMI-825M4-AEXErweiterungs-Modul für das M4 System (Modell CAMI-824), stapelbare Version. Weitere 128 Test-Punkte. Erweitern des CableEye-Systems mit mehreren Modulen auf bis zu 2560 Test-Punkte). Anschlüsse der Expansion-Module über Flachband-Kabel.
Hochspannungstest
CAMI-829CableEye HVXHVX-SystemHochspannungs-Testsystem, legt Spannungen bis 1500 VDC/1000 VAC an, misst Widerstände zwischen 0,1 Ω und 1 GΩ, 128 Testpunkte, erweiterbar bis 1024
CAMI-829ACableEye HVX-21Erweitertes HVX-System Hochspannungs-Testsystem, legt Spannungen bis 2100 VDC/1200 VAC an, misst Widerstände zwischen 0,1 Ω und 5 GΩ, 512+ Testpunkte
Erweiterungs-Module Hochspannungstest
CAMI-828HVX-AEXErweiterungs-Modul für HVX/CAMI-829: Weitere 128 Testpunkte.
CAMI-828AHVX-21-AEXErweiterungs-Modul für HVX-21/CAMI-829A: Weitere 128 Testpunkte.

Das CableEye System ist modular aufgebaut. Es ist eine Vielzahl von Optionen und Aufsteck-Boards erhältlich. Hier im Shop finden Sie lediglich eine Auswahl. Bitte fragen Sie für Ihre individuelle Konfiguration oder spezielle Connector-Board designs an. Eine Tabelle, welche Tester-Varianten und Aufsteckkarten kombiniert werden können sowie weitere Übersichten finden Sie ▸hier.

Ihr rundum-sorglos Paket

CAMI CableEye Kabeltester

Häufig gestellte Fragen:

Frage: Wie ist das CableEye System aufgebaut und was brauche ich genau?

Antwort: CableEye besteht aus einem Basis-Gerät, dem eigentlichen Tester. Dieser ist in verschiedenen Ausführungen und Erweiterungsstufen erhältlich, abhängig von der Anzahl der Testpunkte und vom Funktionsumfang (M3Z, M4, HVX und Erweiterungen). Hinzu kommen sogenannte Connector-Boards (kurz CBs, meist paarweise), mit denen Ihre Stecker/Kabel an den Tester adaptiert werden. Um zum Beispiel 26-, 34-, 40-, 50- oder 60-polige Flachbandkabel-Stecker zu adaptieren, benötigen Sie das Modell CB2 (CAMI-732). Viele CBs sind unbestückt oder bestückt erhältlich, um die größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten. Noch nicht vorhandene CBs für weitere Steckertypen können z.B. als Dienstleistung oder selbst entwickelt werden. Für Kabelbäume kann das System auf 2560 Testpunkte ausgebaut werden. Unsere CableEye-Experten beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Konfiguration Ihre Systems.
Grundsätzlich sollten Sie sich diese Fragen beantworten, um den ersten groben Umfang Ihres Testers zu definieren:

  • Wieviele Adern haben die zu prüfenden Kabel (bzw. wie viele Pins haben die Stecker)? Welche Stecker-Typen sind verwendet?
    Daraus folgt zum einen die Anzahl der Testpunkte, zum anderen die benötigten Connector-Board-Typen.
  • Was muss alles geprüft werden?
    Daraus folgt das erforderliche Basis-Gerät, denn je nach Modell haben die Basis-Geräte einen unterschiedlichen Funktionsumfang, siehe Web-Shop.
  • Bleibt es bei genau diesem Testumfang oder möchte ich längerfristig noch andere, komplexere Kabel testen?
    Auch dies ist ausschlaggebend für das Basisgerät, da nicht alle Modelle auf gleichermaßen viele Testpunkte und Testfunktionen ausgebaut werden können.

Übrigens: Sie können das CableEye-System ▸7 Tage lang unverbindlich testen!

Frage: Was sind die "Testpunkte" beim CableEye?

Antwort: Jeder Anschluss/Kontakt wird als Testpunkt bezeichnet. Beispiel: Ein Kabel mit 25-poligem Sub-D Stecker hat 25 Pins/Testpunkte auf der einen Seite, hinzu kommt noch der Schirm, und 25 Testpunkte und Schirm auf der anderen Seite. Insgesamt sind hier also 52 Testpunkte erforderlich. Bei komplexeren Kabeln und Kabelbäumen kann die Zahl der Testpunkte sehr schnell ansteigen. Beim CableEye sind Grund-Systeme mit standardmäßig 128 oder 152 Testpunkten vorgesehen. Mit Erweiterungen können diese auf bis zu 1024 oder 2560 Testpunkte ausgebaut werden.

Frage: Für welche Kabel ist der CableEye-Tester geeignet?

Antwort: Der CableEye-Tester prüft vor allem auf Durchgang/Kontinuität bzw. Leitungsbruch/offene Leitungen, Kurzschlüsse, Fehlverdrahtungen, Widerstände und Inline-Komponenten. Typische Kabeltypen als Prüflinge sind dementsprechend Stromversorgungsleitungen für Kleinspannung (bis 48 V), Audio-, Video- und kurze Datenkabel etc. Typische Steckertypen, für die es auch fertige Adapter-Platinen für das CableEye-System gibt, sind diverse Sub-D, Flachbandstecker, Cinch, XLR, USB, SCSI, verschiedene Rund-Stecker und vieles mehr. Besonders geeignet ist das CableEye-System auch für Kabel mit vielen Adern und komplexe Kabelbäume.
Für das Testen mit höheren Spannungen (bis max. 2,1 kVDC oder 1,2 kVAC) ist die CableEye HVX-Version gedacht. Zusätzlich geprüft werden hier unter anderem Durchschlagfestigkeit und Isolationswiderstand.
Nicht geeignet ist das CableEye-System für Glasfaserkabel - hier werden OTDR-Geräte eingesetzt. Ebenso wird das CableEye-System nicht eingesetzt für Kabel, bei denen frequenzabhängige Übertragungseigenschaften, Wellenwiderstand, Dämpfung etc. ermittelt werden müssen. Dazu gehören zum Beispiel Kabel für die Übertragung hochfrequenter Signale wie Highspeed-Datenkabel, manche Steuerkabel für Roboter, Kabel zu Satelliten- und Funkübertragungen etc. Hier werden VNA (vektorielle Netzwerk-Analysatoren) und TDR (Time Domain Reflectometer) verwendet.

Frage: Kann ich mit dem CableEye einen "Wackelkontakt" finden?

Antwort: "Wackelkontakte", oder allgemeiner "intermittierende Fehler" treten häufig bei Kabeln auf, die durch Bewegung oder häufiges An-/Abstecken stark mechanisch beansprucht werden. Aber natürlich können sie unter anderem auch durch Produktionsfehler wie kalte Lötstellen oder schlechte Crimpungen verursacht werden. Solche Fehler zu finden ist schwierig, da sie ja unter Umständen nur gelegentlich auftreten. Um intermittierende Fehler zuverlässig aufzuspüren arbeitet das CableEye-System mit Tests in Dauerschleife. Dabei kann das Kabel zum Beispiel während des Dauertests durch den Anwender bewegt werden, um so den Fehler auszulösen.

Frage: Ich möchte den Kabeltest gerne durch technisch nicht geschulte Hilfskräfte ausführen lassen, geht das?

Antwort: Das CableEye-System verfügt über eine Schnittstelle (USB) zum PC und kann mit Macros automatisiert werden. So können Sie ganze Test-Abläufe inkl. Ausgabe der Test-Dokumente so weit vorbereiten, dass auch wenig geschultes Personal das System nach minimaler Einweisung bedienen kann.

315,35