Brainboxes SW Serie unmanaged Ethernet Switches

Staffelpreise
ab 1 Stk.
ab
€ 46,41
ab 5 Stk.
ab
€ 45,25
ab 10 Stk.
ab
€ 44,55
ab 46,41
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
min Bestellmenge
1 Stück
Stückpreis:
Grundpreis:
Ausführung
technische Frage?
per E-Mail empfehlen
schliessen
Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Art der Frage
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Beschreibung
Zubehör
Dateien/Downloads

Vorteile der Brainboxes SW-Serie industriellen unmanaged Ethernet-Switche mit bis zu 8 Ports

  • Unmanaged Ethernet-Switche für industrielle Anwendungen.
  • Modelle mit 2 redundanten Anschlüssen für die Weitbereichs-Stromversorgung.
  • Modelle mit erweitertem Temperaturbereich.

Brainboxes SW Serie industrielle unmanaged Ethernet-Switches

Modelle Brainboxes SW-005, SW-008, SW-015, SW-104, SW-105, SW-108, SW-115, SW-504, SW-505, SW-508, SW-515, SW-705, SW-708, SW-715

Die Brainboxes Serie SW sind industrielle unmanaged Ethernet-Switche mit 4, 5 oder 8 Ports für 10 oder 100 Mbs Ethernet/LAN (Auto-Erkennung). Die Switche sind in drei Bauformen erhältlich:

  • SW-005/008 ist ein Standard-Switch für Wandmontage (optional DIN-Hutschienen-Montagekit).
  • SW-015 ist ein Highspeed-Modell bis 10/100/1000 Mbs.
  • Serie SW-500 sind auf DIN-Hutschiene montierbare Industrie-Modelle (Anreih-Gehäuse) mit erweitertem Temperaturbereich und 2 redundanten Anschlüssen für die Stromversorgung
    bzw. als Serie SW-100 ohne Gehäuse als OEM-/Embedded-Einbaukarte.
  • SW-705/SW-708 sind besonders robuste Industrie-Versionen mit erweitertem Temperaturbereich -40...+80°C und 2 redundanten Anschlüssen für die Stromversorgung.

Modell-Übersicht

ModellPortsEthernetDesign/GehäuseVersorgungTemperatur
SW-0055, RJ4510/100 MbsWandmontage, optional DIN-Hutschienen-Montagekit, IP30+5...+30 VDC-10...+60°C
SW-0088, RJ4510/100 MbsWandmontage, optional DIN-Hutschienen-Montagekit, IP30+5...+30 VDC-10...+60°C
SW-0155, RJ4510/100/1000 MbsWandmontage, optional DIN-Hutschienen-Montagekit, IP30+5...+30 VDC-10...+60°C
SW-1044, RJ4510/100 Mbs- (OEM-/Embedded-Einbaukarte)2x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-1055, RJ4510/100 Mbs- (OEM-/Embedded-Einbaukarte)2x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-1088, RJ4510/100 Mbs- (OEM-/Embedded-Einbaukarte)2x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-1155, RJ4510/100/1000 Mbs- (OEM-/Embedded-Einbaukarte)2x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-5044, RJ4510/100 MbsDIN-Hutschienen-Montage, IP302x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-5055, RJ4510/100 MbsDIN-Hutschienen-Montage, IP302x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-5088, RJ4510/100 MbsDIN-Hutschienen-Montage, IP302x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-5155, RJ4510/100/1000 MbsDIN-Hutschienen-Montage, IP202x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-7055, RJ4510/100 MbsDIN-Hutschienen-Montag, IP202x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-7088, RJ4510/100 MbsDIN-Hutschienen-Montag, IP202x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-7155, RJ4510/100/1000 MbsDIN-Hutschienen-Montag, IP202x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C
SW-608 EOL*8, RJ4510/100 MbsDIN-Hutschienen-Montag, IP50, Aluminium2x redundant +5...+30 VDC-40...+80°C

Lieferumfang: Ethernet Switch Modul, Schnellstartanleitung.

* Eingestellt, nicht mehr lieferbar. Ersatztyp SW-708.

Häufig gestellte Fragen:

Frage: Router - Switch - Hub - was ist der Unterschied?

Antwort: Einen (Ethernet oder USB) Hub kann man sich von der Funktion her vorstellen wie eine einfache Verteilersteckdose. Der Hub verbindet ohne Zusatzfunktionen Geräte sternförmig.
Ein Repeating-Hub hat zusätzlich Repeater-Funktion, liefert also eine Aufbereitung/Verstärkung des Signals für die weitere Übertragung.
Durch eine externe Versorgung/Netzteil können USB-Hubs gewährleisten, dass angeschlossene USB-Geräte mit Versorgung über USB ("bus-powered") ausreichend mit Strom versorgt werden.

Ein (Ethernet) Switch verbindet ebenfalls Geräte sternförmig, arbeitet dabei aber als Controller. Anders als ein Hub leitet ein Switch Datenframes nicht gleichwertig an alle Ports. Vielmehr entscheidet er anhand der erlernten Adressen der angeschlossenen Geräte, an wen die Frames weitergeleitet werden.

Ein Router koppelt Netzwerk-Segmente, zum Beispiel öffentliche und privaten Netze (Internet-Router etc.). Router leiten Netzwerk-Pakete zwischen den Netzten weiter, passen verschiedene Netzwerk-Techniken an einander an und bieten Firewall-Funktionen.

Frage: Was ist ein managed oder unmanaged Switch?

Antwort: Ein Switch verbindet Geräte sternförmig. Als Controller leitet er Datenframes anhand der erlernten Adressen gezielt an angeschlossenen Geräte, für die sie bestimmt sind. Ein unmanaged Switch ist "selbstlernend" und ohne Konfiguration sofort einsatzbereit. Ein managed Switch ist konfigurierbar und erlaubt dadurch mehr Flexibilität und Kontrolle über das Netzwerk.