Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Presse-Infos 2019-Q1/Press-Releases 2019-Q1

Die HF-Signal-Generatoren der Ceyear 1465-Serie

Hochwertige kontinuierliche und modulierte Signale bis 67 GHz

PR08-2019-Ceyear-Serie-1465-1

Datum/Date: März 2019
Bild(er)/Picture(s): PR08-2019-Ceyear-Serie-1465-1.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: Ceyear Serie 1465
Thema/Topic: Ceyear 1465-Serie HF-Signal-Generatoren bis 67 GHz bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, März 2019 - Die Signal-Generatoren der Ceyear 1465-Serie gehören in die Sparte HF-Produkte im höheren GHz-Bereich. Sie haben einen Frequenzbereich von 100 kHz bis 67 GHz und bieten neben einer großen Spektral-Reinheit eine ebenso hohe Ausgangsleistung. Die Signal-Generatoren der Ceyear 1465-V Serie bieten eine herausragende Vektor-Modulations-Funktion innerhalb des Frequenzbereichs von 100 kHz bis 67 GHz. Die interne Modulations-Bandbreite beträgt 200 MHz, die externe 2 GHz. Mehr als 20 Modulationsarten werden unterstützt, darunter PSK, QAM, FSK, ASK. Die Geräte der 1465-Serie generieren hochwertige kontinuierliche und modulierte Signale. Diese dienen beispielsweise als stabile Referenzsignale im Bereich EMV-, Radar- und Empfänger-Tests bei der Messung von Verstärkung, Bandbreite, Linearität etc. Die Geräte der 1465-Serie eignen sich für die Anwendung in der Luft- und Raumfahrt ebenso wie für die Anwendung in der Radar-, Kommunikations- oder Navigationstechnik.

Dank ihrer technischen Ausstattung erfüllen die Geräte der Ceyear 1465-Serie alle High-End-Anforderungen elektromagnetischer Signaltests. Das Einseitenband-Phasenrauschen bei 10 GHz Carrier und 10 kHz Frequenz-Offset der Geräte beträgt -126 dBc/Hz. Die maximale Ausgangsleistung erreicht bis zu 1 W bei 20 GHz Carrier und der Dynamik-Bereich der Ausgangsleistung 150 dB. Zusätzlich unterstützten die Ceyear 1465 Signal-Generatoren Hochpräzisions-Analog-Sweep und High-Performance Analog- und Puls-Modulation mit der maximalen Bandbreite des intern modulierten Signal-Generators bis 10 MHz, verschiedene Signalformen, einer minimalen Pulsbreite von 20 ns sowie flexible Puls-Folge. Optional erhältlich sind die Modulationstypen Frequenzmodulation, Phasenmodulation, Amplitudenmodulation, Pulsmodulation, schmale Pulsmodulation oder intern modulierter Signal-Generator.

Die Geräte der Ceyear 1465-Serie sind auch in einer V-Variante (Vektorielle Signal-Quelle) erhältlich. Die interne Vektor-Modulations-Bandbreite beträgt 120 MHz (Standard-Paket) oder 200 MHz (H31 Large-Modulation-Bandbreiten-Option) und die externe Vektor-Modulations-Bandbreite beträgt 200 MHz. Daneben sind die Geräte mit einem internen Basisband-Signal-Generator mit zwei Kanälen (I und Q) und einem internen Basisband-Signalspeicher 1 GS (Standard-Paket) oder 2 GS (Option H32) ausgestattet.

Alle Geräte der Ceyear 1465-Serie verfügen über ein 10,1" (ca. 25,7 cm) Display mit 1280 x 800 Auflösung und Touch-Screen und sind standardmäßig mit den Schnittstellen USB, Ethernet/LAN, GPIB ausgestattet.

Erhältlich sind die Geräte im Webshop unter www.meilhaus.de. Im Lieferumfang enthalten sind ein HF-Signal-Generator, Netzkabel, Handbuch, Programmier-Handbuch und Konformitäts-Zertifikat.


 

Rundfunk- und HF-Geräte prüfen

Mit den flexiblen Analysatoren der Siglent SVA1000X-Serie

PR07-2019-Siglent-SVA-1000X-1

Datum/Date: März 2019
Bild(er)/Picture(s): PR07-2019-Siglent-SVA-1000X-1.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: Siglent Serie SVA1000X
Thema/Topic: Siglent SVA1000X-Spektrum-/Vektor-Netzwerkanalysatoren bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, März 2019 - Die Spektrum- und vektoriellen Netzwerk-Analysatoren der Siglent SVA1000X-Serie sind leistungsstarke und flexible Werkzeuge für die Prüfung von Rundfunk- und HF-Geräten. Mit einem Frequenz-Bereich von 9 kHz bis 1,5 GHz liefern die Analysatoren zuverlässige automatische Messungen. Sie sind standardmäßig mit einem Tracking-Generator ausgestattet und lassen sich in unterschiedlichen Modi betreiben. Das Basismodell ist ein gesweepter Super-Heterodyn-Spektrum-Analysator, die optional aufrüstbaren Funktionen umfassen einen Vektor-Netzwerk-Analysator, ein Distanz-Fehlerortungsgerät basierend auf einem Frequenzbereichs-Reflektometer sowie einen Modulations-Analysator. Einsatzgebiete liegen in der Rundfunküberwachung und -bewertung, in der Standortvermessung, EMV Pre-Compliance (vorbereitende Konformitäts-Tests), Forschung und Entwicklung, Bildung, Produktion und Wartung.

Die Geräte der SVA1000X-Serie zeichnen sich durch folgende Hauptmerkmale aus: Die minimale Auflösungsbandbreite von 1 Hz ermöglicht die Messung von Signalen mit minimalen Frequenzunterschieden. Die sehr geringe Eigenrauschleistung von typischerweise -156 dBm/Hz macht es möglich, auch schwache Signale zu analysieren. Dank des sehr niedrigen eigenen Phasenrauschens von

Im Lieferumfang enthalten sind ein Gerät SVA 1015X inklusive Quick-Start-Anleitung, Netzkabel, USB-Kabel und Kalibrier-Zertifikat. Erhältlich sind die Spektrum-/Vektor-Netzwerkanalysatoren der SVA1000X-Serie im Webshop unter www.meilhaus.de.


 

25 Jahre Hightech auf dem Olympiaturm...

…und immer wieder gibt es Neues zu entdecken

PR06-2019-Olympiaturm-1 PR06-2019-Olympiaturm-2 PR06-2019-Olympiaturm-3

Datum/Date: März 2019
Bild(er)/Picture(s): PR06-2019-Olympiaturm-1.jpg
PR06-2019-Olympiaturm-2.jpg
PR06-2019-Olympiaturm-3.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: Olympiaturm
Thema/Topic: 25. Hightech auf dem Olympiaturm am 15./16. Mai 2019.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, März 2019 - Am 15. und 16. Mai 2019 (Mittwoch und Donnerstag) jährt sich die Fachveranstaltung "Hightech auf dem Olympiaturm" zum 25. Mal. Auch auf der Jubiläumsveranstaltung stehen Produktneuheiten, Fachvorträge und interessanten Gespräche im Fokus. Als Veranstalterin präsentiert die Meilhaus Electronic GmbH eine hochkarätige Auswahl ausstellender Firmen und durch Distributoren vertretene Firmen, darunter B+K Precision, Bürklin Elektronik, Ceyear, erfi, GMC-I Messtechnik Gossen Metrawatt, Keysight Technologies, Kniel System-Electronic, MCD Elektronik, Pickering Interfaces, Pico Technology, PLUG-IN Electronic, Rigol und als neuen Aussteller Siglent. Freuen Sie sich auf Fachgespräche mit Experten und das einzigarte Ambiente des Drehrestaurants "181 Business" mit Panoramablick auf die Landeshauptstadt München. Für Besucher ist die Teilnahme kostenfrei, eine Voranmeldung ist jedoch erforderlich. Mehr zu Programm und Anmeldung finden Sie unter www.olyturm.de.

Das Premium-Messtechnik-Event im Sommer hat sich über die Jahre zu einem Dauerbrenner entwickelt und ist bei Ausstellern und Besuchern gleichermaßen beliebt. Die 25. Hightech auf dem Olympiaturm vereint Technologie-Vorträge, Branchentreff und Networking mit Live-Präsentationen und Applikationen aus der Praxis. Im Fokus der Veranstaltung stehen Produktneuheiten, Trends und neue Technologien in der Mess- und Prüftechnik, der Automation und Interface-Technik, im Bereich Embedded-PC, IoT/IIoT, Industrie 4.0 und vieles mehr. Der außerordentlich gute Erfolg, den die Veranstaltung bei Anwendern wie Technikern, Ingenieuren oder auch Studenten genießt, spiegelt sich besonders in der hohen Teilnehmerfrequenz. Die Fachvorträge finden an beiden Ausstellungstagen statt, ebenso die Vorstellung neuer Produkte. Jeder Fachbesucher und Zuhörer der Technologie-Vorträge erhält auf Wunsch ein ME-Olympiaturm-Diplom als Zertifikat für die Teilnahme. Hoch über den Dächern von München lädt die "Hightech auf dem Olympiaturm" zum intensiven Fachgespräch und Sammeln neuer Ideen und Lösungen ein - ohne die auf Großmessen sonst so häufige Hektik, dafür mit ausführlicher Information von ausgesuchten Ausstellern.

Freuen Sie sich auf interessante Fachvorträge von GMC-I Messtechnik Gossen Metrawatt, Kniel System-Electronic, Keysight Technologies, erfi, Rigol @ Meilhaus Electronic, Pico Technology, MCD Elektronik, Pickering Interfaces, Siglent, B+K Precision @ Meilhaus Electronic. Wie immer zu brandaktuellen Themen und mit hochkarätigen Referenten.


 

General-Purpose-Messtechnik

Meilhaus Electronic wird deutscher Distributor von Siglent

PR05-2019-Siglent-SDS-5000-1 PR05-2019-Siglent-SDS-5000-2

Datum/Date: Februar 2019
Bild(er)/Picture(s): PR05-2019-Siglent-SDS-5000-1.jpg
PR05-2019-Siglent-SDS-5000-2.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: Siglent
Thema/Topic: Siglent SDS5000X-Serie Super Phosphor Oszilloskope bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, Februar 2019 - Mit den Produkten des Herstellers Siglent erweitert die Meilhaus Electronic GmbH ihr Produktspektrum im Bereich General-Purpose-Messtechnik. Siglent produziert leistungsfähige und qualitativ hochwertige Geräte. Das Spektrum umfasst Oszilloskope, Signalgeneratoren, Spektrum-Analysatoren, Labor-Stromversorgungen und das entsprechende Zubehör. Ab sofort erhältlich bei Meilhaus Electronic sind 2-/4-Kanal Super Phosphor Oszilloskope von 50 MHz bis 1 GHz, Handheld-Oszilloskope, HF-Signal-Generatoren bis 3,2 GHz, Funktions-/Arbiträr-Signal-Generatoren von 30 bis 500 MHz, Spektrum-Analysatoren bis 3,2 GHz, Spektrum- und Vektor-Netzwerk-Analysator bis 1,5 GHz, 4½- bis 6½-stellige Digital-Multimeter und programmierbare (3-fach) DC-Netzteile. Hinzu kommen Tastköpfe, Isolatoren, Anschlüsse, Einbau-Kits und eine Testkarte.

Die siglent'sche Oszilloskop-Familie wurde vor kurzem erweitert und besteht nun aus den Serien SDS1000X, SDS2000X, SDS5000X. Die neue SDS5000X Serie ist mit einer Bandbreite bis zu 1GHz, einer maximalen Abtastrate von 5 GS/s und einem maximalen Erfassungsspeicher von 250 Mpts ausgestattet. Eine Waveform-Capture-Rate bis 110.000 Wfm/s (Normal-Betrieb) bzw. bis 480.000 Frames/s (Sequenzer-Betrieb) sorgt gemeinsam mit 256 Intensitäts-Abstufungen und einem Farb-Temperatur-Display-Betrieb für exzellente Signaltreue und Performance. Die segmentierte Erfassung (Sequenz) teilt die maximale Record-Länge in mehrere Segmente (bis 100.000). Je nach Modell beträgt die Bandbreite 350 MHz (SDS5032X, SDS5034X), 500 MHz (SDS5052X, SDS5054X) oder 1 GHz (SDS5102X, SDS5104X). Die maximale Sampling-Rate beträgt 5 GS/s (interleaved) bzw. 2,5 GS/s (nicht-interleaved). Die vertikale Auflösung beträgt 8 bit.

Die SDS5000X-Serie unterstützt umfangreiche Trigger-Arten inklusive serieller Bus-Triggerung. Serielle Trigger und Bus-Decoding für I²C, SPI, UART, CAN und LIN Bus sind inklusive. CAN-FD, FlexRay, I²S, MIL-STD-1553B sind optional erhältlich. Ebenfalls optional ist die Aufrüstung mit 16 Digital-Kanälen (Mixed-Signal/MSO) sowie dem eingebauten 25 MHz Arbiträr-Signal-Generator. Eine hardware-basierte FFT sorgt für leistungsstarke Analysen im Frequenzbereich; bis zu 2 Mpts werden für die FFT-Berechnung verwendet, wodurch sich sehr feine Frequenzauflösungen durchführen lassen. Schließlich lässt sich die Bandbreite der Serie SDS5000X nachträglich per Software-Option erweitert. Alle Oszilloskope der SDS5000X-Serie verfügen über einen 10.1"/25,7 cm TFT -LCD (1024x600) kapazitiven Touch-Screen, einen VGA-Ausgang sowie unterschiedliche Schnittstellen (3x USB Host, 1x USB Device, Ethernet/LAN).

Erhältlich sind die Super Phosphor Oszilloskope der SDS5000X-Serie im Webshop unter www.meilhaus.de.


 

HF-Messtechnik bis in den 67-GHz-Bereich

Meilhaus Electronic wird deutscher Distributor von Ceyear

PR04-2019-Ceyear-Serie-3672-1

Datum/Date: Februar 2019
Bild(er)/Picture(s): PR04-2019-Ceyear-Serie-3672-1.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: Ceyear Serie 3672
Thema/Topic: Ceyear vektorielle Netzwerk-Analysatoren 3672 bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, Februar 2019 - Mit den Produkten des Herstellers Ceyear erweitert die Meilhaus Electronic GmbH ihr Spektrum an HF-Produkten im höheren GHz-Bereich. So sind zum Beispiel HF-Signalquellen und Spektrum-Analysatoren bis in den Bereich von 67 GHz erhältlich. Hinzu kommt ein vektorieller Netzwerk-Analysator, ebenfalls bis 67 GHz, für die Messung der Streuparameter (S-Parameter) und als Prüfgerät in der elektronischen Schaltungsentwicklung und Produktion. Das Ceyear-Spektrum bei Meilhaus Electronic umfasst zudem robuste Handheld-Instrumente für den Einsatz im Feld, darunter ein Kabel- und Antennen-Analysator, ein Handheld-Spektrum-Analysator bis 44 GHz sowie ein multifunktionaler Kombi-Tester. Dieser vereint je nach Ausstattung mit Optionen einen Kabel- und Antennen-Tester von 1 MHz bis 20 GHz, Netzwerk-Analysator von 1 MHz bis 20 GHz, Spektrum-Analysator von 100 kHz bis 20 GHz, Leistungs- und Vektor-Spannungsmessgerät. Ergänzt wird die Geräte-Palette durch kompakte USB-Leistungs-Sensoren bis 40 GHz.

Die vektoriellen Netzwerk-Analysatoren der Serie 3672 bieten einen weiten Frequenz-Bereich von 10 MHz bis 13,5 GHz, 26,5 GHz, 40 GHz, 50 GHz oder 67 GHz. Die Analysatoren unterstützen viele Kalibrier-Typen, darunter Frequenz-Antwort-, Einzel-Port-, Response/Antwort-Isolierung-, erweiterte Response/Antwort- und vollständige 2-Port elektronische Kalibrierung. Sie arbeiten mit verschiedenen Anzeige-Formaten wie logarithmische und lineare Amplitude, stehende Welle, Phase, Gruppen-Delay, Smith-Diagramm und Polar-Koordinaten. Die Geräte sind mit einem hellen, 12.1" (ca. 30,7cm) großen Touch-Screen ausgestattet, haben einen zusätzlichen VGA-Port und die Standard-Schnittstellen USB, Ethernet/LAN und GPIB. Zusätzlich zu den üblichen Standard-Messfunktionen traditioneller, vektorieller Netzwerk-Analysatoren können per Konfiguration mit zusätzlichen Optionen weitere Funktionen realisiert werden. So zum Beispiel multifunktionaler Parameter-Test von Mixern/Konvertern, Gain-Kompression zweidimensionaler Sweeps und Puls-S-Parameter sowie genaue Messungen von Amplitude-Frequenz-Charakteristiken, Phase-Frequenz-Charakteristiken und Gruppen-Delay. Die Anschlüsse sind ja nach Variante als 3,5 mm, 2,4 mm oder 1,85 mm Stecker ausgeführt, jeweils mit 50 Ω System-Impedanz.

Erhältlich sind die Geräte im Webshop unter www.meilhaus.de


 

IkaLogic 9-Kanal Logik-Analysatoren SP209

Logiksignale mit maximaler Auflösung auf allen Kanälen erfassen

PR03-2019-IkaLogic-SP-209-1.jpg PR03-2019-IkaLogic-SP-209-2.jpg

Datum/Date: Februar 2019
Bild(er)/Picture(s): PR03-2019-IkaLogic-SP-209-1.jpg
PR03-2019-IkaLogic-SP-209-2.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: IkaLogic SP209
Thema/Topic: IkaLogic 9-Kanal Logik-Analysatoren SP209 bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, Februar 2019 - Nach dem IkaScope - ein WLAN-Oszilloskop im Pen-Size-Format - nun der nächste Streich der französischen Firma IkaLogic: hochleistungsfähige Logik-Analysatoren, die einen Betrieb mit maximaler Abtastrate von 200 MHz auf allen Kanälen gleichzeitig erlauben. Die Logik-Analysatoren der SP209-Serie wurden für die "Tiefenanalyse" von logischen Signalen und Protokollen mit 200 MHz (5 ns) Timing-Auflösung entwickelt. Die Geräte bieten 9 Kanäle, wodurch das Erfassen von 8-bit parallelen Daten zusammen mit einem Takt oder Strobe-Signal möglich ist. Die SP-Serie besteht aus zwei Geräten, dem SP209 (Standardvariante) und dem SP209i (Industrieversion). Beide Geräte arbeiten mit der ScanaStudio-Software (Windows, Mac, Linux), mit der sich Signale erfassen, anzeigen, analysieren und decodieren lassen. Die meisten Industriestandard-Protokolle können interpretiert werden, darunter: SPI, I2C, USART, 1-Draht, CAN, LIN, I2C, RS232, RS485, TWI und viele mehr.

Die Geräte der IkaLogic SP209-Serie sind USB-PC-Logik-Analysatoren und Protokoll-Dekoder, die sich besonders für anspruchsvolle Anwendungen eignen. Sowohl in der Standardvariante als auch in der Industrieversion unterstützen 9 logische Kanäle 1,8V, 2,5V, 3,3V und 5V Logikpegel. Die Sample-Rate beträgt 200 MHz, wenn alle Kanäle verwendet werden. In der Industrieversion können die Logik-Kanäle mit ausgewählten Industrie-Inputs gemultiplext werden, indem diese direkt an RS232-, RS485-, CAN- und LIN-Busse angeschlossen werden: 2x RS232-Kanäle (bis 1,5 MBd), 2x RS485-Kanäle (können zu einem voll-duplex RS422-Empfänger kombiniert werden), 1x CAN-Kanal (kompatibel zu CAN und CAN FD) und 1x LIN-Kanal (inkl. einem Batterie-Input-Pin für Referenz-Spannung). Die Versorgung der Geräte geschieht über den USB-Port, ebenso die Sample-Übertragung in den Speicher eines Windows-, Mac- oder Linux-Rechners. Da USB-Bandreiten je nach Betriebssystem variieren und quasi auf 20 MB/s reduziert sind, wurden die Logik-Analysatoren der SP209-Serie mit einem 2 GB DDR-3 Sampling-Speicher ausgestattet, der Sampling-Daten bei 1,6 GB/s puffert und so eine Mindest-Sampling-Tiefe garantiert, die unabhängig von der USB-Bandreite ist.

Im Lieferumfang enthalten sind ein SP 209 oder SP 209i, 10 hochwertige Logik-Leitungen/Micro-Grabber Set, 1 m Micro-USB-Kabel und ein Kabelkamm (Schnellstart-Anleitung/Handbuch und Software per Download). Die von IkaLogic entwickelte ScanaStudio Software arbeitet unter Windows 7/8/10, Mac OS ab 10.9 und Ubuntu ab 14.04.

Erhältlich sind die IkaLogic 9-Kanal Logik-Analysatoren der SP209-Serie im Webshop unter www.meilhaus.de.


 

erfi elneos five - erweitertes Sortiment erhältlich

Jetzt auch "reine" Basis-Geräte bei Meilhaus Electronic

PR02-2019-elneos-five-neu-1 PR02-2019-elneos-five-neu-2

Datum/Date: Januar 2019
Bild(er)/Picture(s): PR02-2019-elneos-five-neu-1.jpg
PR02-2019-elneos-five-neu-2.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: erfi elneos five
Thema/Topic: erfi elneos five - erweitertes Sortiment bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, Januar 2019 - Die erfi elneos five-Serie verbindet kompromisslose Robustheit, durchdachte Funktionalität und ein intuitives Bedien-Konzept mit einem eleganten Design. Die durchgehende Glasfront ist kratzfest, verschleißfrei und bruchfest. Durch die Steuerung mit der 5-Finger-Multitouch-Gestenfunktion lässt sich das Gerät so einfach bedienen wie ein Smartphone. Doch die Exzellenz der elneos five-Geräteserie liegt nicht allein in der visionären Kapazitivtechnologie, sondern ebenso in ihrem modularisierten Aufbau. Die fünf Gerätegruppen (Regelnetzgeräte, Digitalmultimeter, Leistungsenergiemesser, Funktionsgeneratoren und Arbiträrgeneratoren) sind im Rahmen unterschiedlicher Systemgruppen erhältlich und können entweder als "reine" Basis-Geräte, als Standard-Kombinationen oder als individuelle Konfigurationen erworben werden. Dieses modulare Konzept ermöglicht die Erfüllung verschiedenster individueller Anwenderbedürfnisse.

Die Messgeräte-Serie elneos five hält für jeden Anwender das passende System bereit. Sucht der Nutzer ein "reines" Regelnetzteil, ein "reines" Digital-Multimeter oder einen "reinen" Signal-Generator, wird er bei den Basis-Geräten fündig, die ab sofort im Meilhaus Electronic Webshop erhältlich sind. Zieht der Nutzer eine Geräte-Kombination vor, so hält der Webshop einige gängige, fertig vorkonfigurierte Standard-Kombinationen bereit. Wünscht der Nutzer eine ganz besondere, individuelle Gerätekombination, so ist auch diese über den Meilhaus Electronic Webshop realisierbar.

Die Basis der Geräteserie elneos five bilden immer das "Steuerzentrum" und ein Gehäuse. Hinzu kommen ganz nach Bedarf verschieden Geräte aus den fünf Gerätegruppen. In das Steuerzentrum von elneos five können bis zu sechs Geräte eingebaut und acht weitere Einschübe mit jeweils maximal vier Geräten links und rechts angedockt werden. So werden bis zu 32 Geräte gleichzeitig gesteuert. USB und Ethernet gehören zur Serien-Grundausstattung. Ebenso die spezial-gehärtete und entspiegelte Glasfront, die einen sicheren Einsatz der Geräte in so unterschiedlichen Umgebungen wie Werkstatt, Labor oder Industrie ermöglicht. Schließlich unterstützen Anschluss-Buchsen mit intelligenter RGB-Ringbuchsenbeleuchtung den Benutzer beim richtigen Anschließen und sorgen so für eine hohe Betriebssicherheit.

Erhältlich sind die Geräte der elneos five-Serie im Webshop unter www.meilhaus.de.


 

Professionelle Funktionalität zu einem günstigen Preis

Keysight erweitert seine Oszilloskop-Serie InfiniiVision 1000X

PR01-2019-InfiniiVision-1000-1 PPR01-2019-InfiniiVision-1000-2

Datum/Date: Januar 2019
Bild(er)/Picture(s): PR01-2019-InfiniiVision-1000-1.jpg
PR01-2019-InfiniiVision-1000-2.jpg
Presse-Info/Press-Release: Als Word-Dokument
Als PDF-Dokument
Web-Link: InfiniiVision 1000X-Serie
DSOX1204
Thema/Topic: InfiniiVision 1000X-Serie bei Meilhaus Electronic GmbH.
Sprache/Language: deutsch

Pressetext:

Alling, Januar 2019 - Mit den Oszilloskopen der Serie InfiniiVision 1000X präsentiert Keysight hochwertige, industrietaugliche Geräte zum kleinen Preis. Alle Geräte der Serie sind mit der bewährten MegaZoom-Technologie ausgestattet, die mit hoher Signal-Aktualisierungsrate alle relevanten Signal-Details im Auge behält. Je nach Modell umfassen die Geräte Oszilloskop, Signal-Generator, serielle Protokoll-Analyse, Digital-Voltmeter, Frequenzzähler und Frequenz-Response-Analysator/Bode-Plot-Test. Die Modelle EDUX1002A/G wurden speziell für Studenten entwickelt und bieten die Möglichkeit, bereits während der Ausbildung mit derselben Hard- und Software zu arbeiten, wie sie in etablierten Forschungslaboren verwendet wird. Die neuen Modelle DSOX1204A und DSOX1204G warten mit 4 analogen Kanälen und einer Bandbreite von 70 MHz auf, die auf 100 oder 200 MHz erweitert werden kann. Außerdem verfügen diese Modelle neben einem USB-Anschluss über erweiterte Konnektivität durch Ethernet/LAN/LXI.

Die Keysight Oszilloskop-Serie InfiniiVision 1000X wurde erweitert und umfasst nun neben den Modellen EDUX1002A/G und DSOX1102A/G auch die Modelle DSO1204A/G. Die Modelle EDUX1002A/G richten sich speziell an Studenten. Sie arbeiten mit 2 analogen Kanälen, einer Bandbreite von 50 MHz, einer Sample-Rate von 1GS/s und einer Speichertiefe von 100kpts. Wie ihre "größeren" Kollegen verfügen auch die EDUX1002A/G-Modelle über eine hohe Aktualisierungsrate von 50.000 Wfm/s. Die Modelle DSOX1102A/G arbeiten mit 2 Kanälen, einer Bandbreite von 70 MHz (erweiterbar auf 100MHz), einer Sample-Rate von 2 GS/s und einer Speichertiefe von 1 Mpts. Die neuen Modelle DSO1204A/G arbeiten mit 4 Kanälen, einer Bandbreite von 70 MHz (erweiterbar auf 100 oder 200 MHz), einer Sample-Rate von 2 GS/s (Halb-Kanäle) oder 1 GS/s (alle Kanäle) und einer Speichertiefe von 1 Mpts mit segmentiertem Speicher. Im Bereich Waveform-Mathematik beherrschen alle Modelle Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, FFT (Magnitude/Betrag und Phase) sowie Low-Pass-Filterung.

Wer auf der Suche nach noch mehr Bandbreite, einer höheren Sample-Rate und mehr Analysefertigkeit ist, sollte die Oszilloskope der InfiniiVision-Serie 3000X in Betracht ziehen, die ab Januar 2019 bei Meilhaus Electronic erhältlich sind. Ebenfalls ab Januar 2019 bei Meilhaus Electronic erhältlich sind die Geräte der Keysight Streamline Scope-Serie. Bei der Keysight Streamline Scope-Serie handelt es sich um USB-Oszilloskope, die mit der InfiniiVision-Technologie ausgestattet sind.

Die Geräte der InfiniiVision-Serie 1000X sind erhältlich im Webshop unter www.meilhaus.de.